Symtavision Ethernet-Timing-Analyse für Echtzeitsysteme

Timing-Analyse mit SymTA/S von Symtavision.
Timing-Analyse mit SymTA/S von Symtavision.

Eine Erweiterung des Planungs- und Verifikations-Tools SymTA/S ergänzt die bestehenden In-Vehicle-Timing-Analysen für CAN und FlexRay um eine Ethernet-Variante.

Die neue Ethernet-Timing-Analyse wurde von Symtavision für den Automotive-Markt entwickelt, um wachsende In-Vehicle-Anforderungen hinsichtlich der Netzwerkbandbreite zu erfüllen. Ihre Integration in bereits etablierte Analysen für CAN, FlexRay und auf AUTOSAR basierende Steuergeräte ermöglicht sowohl eine Ende-zu-Ende-Timing-Analyse für verteilte Funktionen über Ethernet als auch die Verbindung von Ethernet und Legacy-CAN- und FlexRay-Netzwerken über Gateways.

Die Möglichkeiten der Ethernet-Analyse mit SymTA/S konzentrieren sich auf Timing-Design und Verifizierung, sowohl für Standard-IP-Ethernet (UDP-Kommunikation) als auch für Audio-Video-Bridging (AVB). Das SymTA/S-Ethernet-Modell bildet dabei ganze Ethernet-Netzwerke inklusive ECUs, Switches, Ports, Nachrichten, PDUs und Links ab, die direkt mit anderen Bussystemen wie FlexRay oder CAN und zusätzlich mit Whitebox- oder Blackbox-Gateways kombiniert werden können. Außerdem unterstützt das Modell die Koexistenz von internem ECU-Scheduling und Ethernet-Kommunikation einschließlich Trigger- und Synchronisierungsanforderungen. Um eine einfache Toolintegration und die Modelltransformierung bestehender Ethernet-Kommunikationsmatrizen zu gewährleisten, kann man auch scriptbasiert auf das Modell zugreifen.

Die Ethernet-Analyse mit SymTA/S deckt verschiedene Prioritäten im Bereich der Kommunikation, MTU-Größen, Scheduling-Strategien und Übertragungsgeschwindigkeiten ab. Dazu gehören sowohl individuelle Geschwindigkeiten für jeden Port als auch eine automatische Auflösung der Ende-zu-Ende-Übertragung von Nachrichten, Zuweisung von statistischen Routen, die Unterstützung von Traffic Classes sowie Single-Cast-, Broadcast- und Multicast-Kommunikation, einschließlich mehrerer Hops über Switches für Stern- und andere Architekturen.