Rapid Prototyping Erweiterung für Denso-Lambdasonden

Die dSpace GmbH hat das Signalkonditionierungsmodul DS1639 (SC-UHEGO 2/1) als Erweiterung für die RapidPro-Hardware vorgestellt, nun lassen sich auch die Denso-Lambdasonden Plus5.0 und Plus5.1 an die Rapid-Prototyping-Systeme von dSpace anbinden.

Die Merkmale der neuen Lambdasonden sind unter anderem eine schnellere Aufheiz- und Aktivierungszeit. Dadurch bieten sie ein besseres Kaltstartverhalten sowie ein dynamisches Verhalten im Betrieb.

Das DS1639 besitzt Eingangskanäle für zwei Denso-Lambdasonden und bietet eine software-seitige Konfiguration von Lambda-Messbereich und Diagnosefunktionen. Ein Beispielmodell zur Integration der Lambdasonden in die Modellierungsumgebung Matlab/Simulink ist von dSpace erhältlich.

Neben dem Signalkonditionierungsmodul DS1639 (SC-UHEGO 2/1) ist eine Vielzahl von Modulen für unterschiedliche Sensoren und Aktoren für die modulare Rapid-Pro-Hardware verfügbar. Das RapidPro-System ist für den Einsatz direkt im Fahrzeug sowie für den Prüfstands- und Laboreinsatz geeignet.