Erimec: Universalrecorder mit zwei Boards

Von Ernst Richter Messtechnik & Consulting gibt es den neuen Recorder DAS 1400, für den zwei Eingangsplatinen zur Bestückung verfügbar sind.

Für Flexibilität bei den Eingangskanälen sorgt der DAS 1400. Der Anwender kann zwischen zwei Eingangsplatinen wählen und sie durch das neue »plug-in-System« selbst einsetzen. Das Universal-Eingangsboard ist mit 6 Eingangskanälen ausgestattet, das Universal-Multiplexboard bietet 12 Kanälen. Das Spektrum reicht vom PT100 bis zur Hochspannung.

Der Recorder lässt sich dank des neuen »Mensch-Maschine-Interface« unter Linux mit dem eigens für den DAS 1400 entwickelten LCD-12“-TFT-Display leicht bedienen. So wird eine schnelle Handhabung bei einer breiten Palette von Applikationen ermöglicht. Der Anwender erhält ein Hilfemenü hinter jeder Funktion und Taste, das ihn durch die Bedienung des Instruments führt.

Der DAS 1400 erlaubt das Direktrecorden auf die interne Festplatte mit 100kHz auf 6 Kanälen zeitgleich. Über USB-Schnittstellen kann der Anwender die Daten direkt weitergeben. Auch eine Ethernet-Schnittstelle ist vorhanden. Flexpro-Software ermöglicht Datenanalyse und Reporterstellung.