Steuergeräteentwicklung dSpace-Tool bildet Entwicklungs- und Absicherungsprozess ab

Die dSpace GmbH hat eine neue Version der Experimentier-Software ControlDesk vorgestellt; ControlDesk Next Generation bildet nun den gesamten Entwicklungs- und Absicherungsprozess von Steuergeräten ab.

Zu den Einsatzgebieten von ControlDesk zählen Rapid Control Prototyping, Hardware-in-the-Loop-Simulation, Zugriff auf Fahrzeugbussysteme, Steuergeräteapplikation und -diagnose. Mit ControlDesk Next Generation lassen sich verschiedene Simulationsplattformen, Busschnittstellen und Steuergeräte sowie Messtechnik einfach kontrollieren. Die Funktionen der Einzelwerkzeuge ControlDesk und CalDesk wurden in ControlDesk Next Generation gebündelt und um verschiedene Neuerungen ergänzt. So enthält das Tool einen neuen Signal Editor und gleichzeitig ist nun die zeitsynchrone Messung über verschiedene Datenquellen und ein integrierter Steuergerätezugriff möglich. Neue Möglichkeiten zum Layouten und zur Instrumentierung sowie eine erweiterte Benutzerschnittstelle für den Buszugriff sind ebenfalls Bestandteil von ControlDesk Next Generation, das Ende 2010 verfügbar sein soll.