Messtechnik CAN-Modul ermöglicht die Anbindung von vier Bussträngen

Die Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH hat mit dem MX471 ein CAN-Bus-Modul vorgestellt, mit dem sich bis zu vier CAN-Busstränge an das Mess-System QuantumX anschließen lassen.

Mit dem neuen CAN-Bus-Modul können CAN-Nachrichten zeitsynchron zu allen analog oder digital gemessenen Größen wie z.B. Drehmoment, Kraft, Dehnung, Weg, Druck, Drehzahl und Temperatur erfasst und gespeichert werden. Neben dem Erfassen wird auch das Schreiben von CAN-Nachrichten unterstützt. Damit können die direkt mit einem QuantumX-Messverstärker erfassten Größen als CAN-Nachrichten versendet werden, womit das Messsystem um eine leistungsfähige Gateway-Funktion erweitert wird.

Das CAN-Bus-Modul unterstützt in der ersten Version High-Speed-CAN und wird über Ethernet oder FireWire an einen PC oder Datenlogger angebunden; die Konfiguration erfolgt über beispielsweise über Beschreibungsdateien im .dbc-Format. CAN-Nachrichten können als Trigger für Messaufzeichnungen eingesetzt werden. Der Status der Netzknoten wird direkt am Gerät angezeigt und kann geloggt werden.

Typische Anwendungen für das MX471 sind z.B. Fahrzeugtests oder Prüfstande in der Automobilindustrie.