Altera erweitert IP-Support für Entwicklungsplattform PARIS

Altera hat seine Platform-ASSP-Replacement-Infotainment-System-(PARIS)-Entwicklungsplattform zusammen mit Gleichmann Electronics Research um eine komplette Entwicklungsumgebung, einschließlich Tools, IPs und Software erweitert.

Die FPGA-basierte Plattform beinhaltet vor verifizierte IP-Funktionen von mehr als einem Dutzend Hardware- und Software-Anbietern. Mit der PARIS-Plattform können Automobil-Entwickler den Funktionsumfang ihrer Systeme erweitern und die FPGA-basierten Systeme über verschiedene Fahrzeugklassen anwenden.

Dies reduziert die Entwicklungszeiten gegenüber ASSP-Lösungen. Derzeit unterstützt die PARIS-Plattform folgende IP-Partner:

  • Altia: GUI-Tool für die HMI (Human Machine Interface)-Entwicklung
  • Bosch: EDAR (Enhanced Digital Audio Routing)
  • Embwise: SDHC Software-Stack und Treiber
  • Emsys: USB Stack und Treiber sowie USB 2.0-Host
  • Eureka: SDHC Hardware-Interface
  • Evatronix: ATA Host-Controller-IP und Treiber
  • ExpressLogic: ThreadX Betriebssystem
  • Omnivision: Automobil-Kamera
  • SMSC: MOST Netzwerkdienste und IFI/SMSC MOST MLB IP
  • SpiritDSP: MP3-Decoder
  • TES: D/AVE Vektorgrafik-Beschleunigung und OpenGL ES-Bibliothek