Volvo und Inrix Zusammenarbeit bei der Bereitstellung von Echtzeit-Verkehrsinformationen

Im Volvo XC90 steht ab November 2015 Echtzeit-Verkehrsinformationen via Inrix Traffic zur Verfügung
Im Volvo XC90 steht ab November 2015 Echtzeit-Verkehrsinformationen via Inrix Traffic zur Verfügung.

Volvo führt den Echtzeit-Verkehrsservice von Inrix in seinen Modellen ein. Inrix Traffic wird ab November 2015 zunächst im neuen XC90 zur Verfügung stehen.

Inrix bietet genaue Echtzeit-Informationen und Vorhersagen zur Verkehrssituation für alle wichtigen Straßentypen von Autobahnen, Auffahrten und Autobahnkreuzen bis hin zu Hauptverkehrs- und Nebenstraßen. Dabei kombiniert der Hersteller Verkehrsinformationen aus seinem Crowdsourcing-Netzwerk aus vernetzten Fahrzeugen mit Informationen aus Tausenden öffentlichen und privaten Quellen und stellt damit Volvo einen Echtzeit-Verkehrsdienst zur Verfügung, der knapp acht Millionen km in 42 Ländern abdeckt.

Inrix Traffic wird in Volvo Sensus Connect integriert. Über die On-Board-Infotainment- und Navigationslösung können Fahrer Parkplätze finden und bezahlen, Sonderziele suchen, ihre Lieblingsmusik streamen und vieles mehr.

»Die Erweiterung von Sensus Connect durch Inrix Traffic ist der nächste Schritt bei der Unterstützung der Fahrer bei ihren täglichen Herausforderungen«, erklärt Fredrik Marthinsson, Manager Connected Navigation und Services bei Volvo die Vorteile. »Mit Hilfe der dynamischen Echtzeit-Verkehrsinformationen können Volvo-Fahrer ganz einfach die schnellste Route mit präzisen Informationen zur voraussichtlichen Ankunftszeit ermitteln.«