BMW Vom Auto aus das Smart Home steuern

Ist die Haustür wirklich zu? Mit neuen Apps lässt sich das vom Fahrzeug aus prüfen.
Ist die Haustür wirklich zu? Mit neuen Apps lässt sich das vom Fahrzeug aus prüfen.

BMW präsentiert mit der Smart Home App der Deutschen Telekom und Samsungs SmartThings App zwei Lösungen, um Gebäudefunktionen aus dem Fahrzeug heraus zu steuern. Bereits während der Fahrt kann überprüft werden, ob Fenster und Türen verschlossen oder die Alarmanlage aktiviert ist.

Die beiden Apps zur Steuerung des vernetzten Hauses lassen sich per iDrive Contoller bedienen, die Anzeige erfolgt im Control Display. Die Smart Home App ist ab sofort im Apple App Store verfügbar. Sobald das Apple iPhone samt App über eine USB-Schnittstelle oder einen Snap-In-Adapter mit dem Fahrzeug verbunden ist, können bereits von unterwegs über den iDrive Controller im vernetzten Haus elektrische Geräte aktiviert oder das Licht eingeschaltet werden. Die Funktionen lassen sich zudem automatisieren: So können bereits bestimmte Einstellungen im Haus automatisch aktiviert werden – etwa die Regelung der Raumtemperatur –, wenn die Heimatadresse ins Navigationssystem eingegeben wird.

Zumindest in einer Forschungsanwendung ist auch bereits die SmartThings App in einen BMW i3 integriert. Sie ermöglicht ebenfalls die Steuerung von Funktionen im vernetzten Haus, etwa die automatische Prüfung, ob die Türen abgesperrt sind oder ob die Temperatur bei Abfahrt richtig eingestellt ist.