Infotainment Volkswagen und Deutsche Telekom vernetzen Haus und Auto

Volkswagen und Deutsche Telekom vernetzen Haus und Auto. Hier die neue Smart Home App im e-Golf.
Volkswagen und Deutsche Telekom vernetzen Haus und Auto. Hier die neue Smart Home App im e-Golf.

Auf der diesjährigen Cebit gaben Volkswagen und die Deutsche Telekom bekannt, bei der Vernetzung von Auto und Haus enger zusammenarbeiten zu wollen. Dabei stellten die Unternehmen eine gemeinsame Demoplattform für die Vernetzung von Haus und Auto vor. Diese soll nun Realität werden.

Wer nach einem langen Arbeitstag nach Hause, möchte eigentlich nur noch seine Freizeit genießen. Dennoch ist das Haus oder die Wohnung noch nicht für das Wohlbefinden eingerichtet: Die Alarmanlage ist noch aktiviert, das Licht ausgeschaltet, die Rollläden sind noch nicht runtergefahren, und in der kalten Jahreszeit läuft vielleicht auch die Heizung noch nicht auf Hochtouren. Das wollen Volkswagen und die Deutsche Telekom ändern.

Über Car-Net App-Connect des Automobilherstellers ist nun die komfortable Steuerung von Magenta SmartHome auch während der Fahrt möglich. Diverse Vorgänge im eigenen Zuhause können somit bereits von unterwegs gesteuert werden, ohne ein Smartphone aus der Tasche zu nehmen – eine sichere und komfortable Verbindung der Automobilwelt mit dem Internet of Things. Voraussetzungen dafür sind ein Android-Smartphone mit MirrorLink-Technologie und die Car-Net App-Connect.

Ab September 2017 wird es Volkswagen-Fahrern möglich sein, die Smart-Home-App der Telekom über das Infotainment-System zu nutzen.