Renesas V2X in Fahrerassistenzsystemen implementieren

R-Car W2R beruht auf einer proprietären Entwicklungstechnologie für HF-Systeme.
R-Car W2R beruht auf einer proprietären Entwicklungstechnologie für HF-Systeme.

R-Car W2R, ein neues Automotive-SoC für die drahtlose Kommunikation im 5,9-GHz-Band, erfüllt die Low-Noise-Anforderungen gemäß der europäischen ETSI-Norm und soll eine praktische Implementierung von V2X in ADAS-Systeme ermöglichen.

Renesas präsentiert mit dem R-Car W2R System-on-a-Chip (SoC) das erste Mitglied der neuen Renesas R-Car-Familie, das speziell für V2X-Anwendungen (Vehicle-to-Vehicle und Vehicle-to-Infrastructure) entwickelt wurde. Laut Renesas handelt es sich um den ersten Baustein seiner Art, der es möglich macht, Störungen außerhalb des Übertragungsbands, auf weniger als -65 dBm zu reduzieren. Die europäische Normungsbehörde European Telecommunications Standards Institute (ETSI) hat diesen Dezibel-Wert spezifiziert. Eine Übertragung hoch-qualitativer Signale mit sehr geringen Interferenzen soll es ermöglichen, V2X in die unterschiedlichsten ADAS-Anwendungen (Advanced Driving Assistance System) wie etwa in Kollisionswarnsysteme und Spurhalteassistenten zu integrieren. Der R-Car W2R ist konform zum Kommunikationsstandard IEEE 802.11p für intelligente Transportsysteme (ITS) in Europa und Nordamerika.

R-Car W2R beruht auf einer proprietären Entwicklungstechnologie für HF-Systeme, die die Entstehung von Störungen auf dem Chip selbst verringert, und zusätzlich Filter zum Abblocken externer Störungen verwendet. In dem Baustein sind alle V2X-Kommunikationsfunktionen zu Verknüpfung der HF-Technik mit der physikalischen sowie der Sicherungsschicht in einem 10 x 10 Millimeter großen Single-Chip-Gehäuse integriert. Dies ermöglicht einen kompakten Aufbau für Fahrzeuginformationssysteme. Um die Design-Komplexität von ADAS-Systemen für Kunden zu verringern, die mit R-Car W2R arbeiten, hat Renesas ein Starter-Kit entwickelt. Dieses Kit enthält alle für eine V2X-Einheit erforderlichen Komponenten.

Muster des R-Car W2R sind ab sofort erhältlich. Der Beginn der Serienproduktion ist für Dezember 2016 geplant und soll bis Dezember 2018 ein Volumen von monatlich 500.000 Einheiten erreichen.