Sharp: Fahrzeug-Display mit hohem Kontrastverhältnis

Mit seinem hohen Kontrastverhältnis eignet sich das neue Automobil-LCD von Sharp besonders für Fahrzeug-Armaturen. Es lässt sich besser ablesen und arbeitet zuverlässig zwischen -30º und 85º Celsius.

Das neue 2.500:1 High Contrast Automobil-TFT-LCD bedeutet einen großen Schritt hin zum vollständig digitalisierten Fahrzeuginstrumenten-Cluster. Der große Kontrast ermöglicht eine verbesserte Ablesbarkeit und bietet einen stark gesteigerten Schwarzwert. Das Display erfüllt zudem die für Automobil-Anwendungen vorgeschriebene Belastbarkeit in einem weiten Temperaturbereich. Das macht den 8-Zoll-Bildschirm von Sharp besonders geeignet für das Design von hochwertigen Instrumententafeln, bei denen er sich in die oft schwarzen Armaturenbretter von Premium-Fahrzeugen integrieren lassen muss. Zum Entwicklungserfolg beigetragen haben ein optimiertes Pixeldesign und die Verbesserung einiger Komponenten wie etwa der Farbfilter.

Der Markt für Automobil-LCDs drehte sich bisher vor allem um Navigationssysteme und um Entertainment-Systeme mit TV oder DVD. Jetzt gewinnt auch die Integration von LCDs im Armaturenbereich verstärkt an Bedeutung. Mit den Displays lassen sich Fahrzeugdaten wie Geschwindigkeit und Drehzahl darstellen. Auch sorgen Instrumenten-Cluster-Displays mit Bildinformationen von Kameras und Sensoren rings um das Fahrzeug für ein vergrößertes Sichtfeld des Fahrers. Darüber hinaus lassen sich auch Routen-Informationen und Warnungen über das Display einblenden.