Automotive-Highlights auf der CES 2017 Nicht vernetzt? Gibt es nicht!

Vom 05. bis 08. Januar 2017 hatte die CES ihre CES ihre Pforten geöffnet.
Vom 05. bis 08. Januar 2017 hatte die CES ihre CES ihre Pforten geöffnet.

Vom 05. bis 08. Januar 2017 war es wieder soweit: Auf der Consumer Electronics Show konnten sich die Besucher eine Übersicht über die Trends im Bereich Unterhaltungselektronik verschaffen. Ein Trend setzte sich auch dieses Jahr fort: Die Show ist fest in Automotive-Hand.

50 Jahre CES: Während im Juni 1967 die erste Consumer Electronics Show als Ableger der Chicago Music Show in New York mit gerade einmal 17.500 Besucher und rund 100 Aussteller stattfand, konnte der Veranstalter im Jubiläumsjahr der Messe, die seit 1998 in Las Vegas beheimatet ist, etwa die zehnfache Besucherzahl verbuchen.

Die Highlights reichen von per Smartphone höhenverstellbaren High Heels bis hin zum autonomen Fahrzeug. Und eigentlich können die Veranstalter noch ein A wie Automotive im Namen CES spendieren. Denn es drehte sich vieles um das vernetzte, automatisierte und elektrische Fahrzeug, wie unsere Bilderstrecke demonstriert. Insbesondere das Thema intelligentes Bedienkonzept wurde von vielen Herstellern wie BMW, Rinspeed oder Harman aufgegriffen.

Die nächste CES findet vom 09. bis 12. Januar 2018 in Las Vegas statt.

Bilder: 22

CES 2017

Nicht vernetzt? Gibt es nicht!