Elektrobit & Renesas Neue Plattform für hochklassige Infotainment-Systeme im Auto

Eine Kooperation von Elektrobit (EB) und Renesas ermöglicht es Automobilherstellern, leistungsfähige Multimedia-, Radio- und Navigations-Head-Units kostengünstig zu entwickeln.

Von Renesas Electronics, einem der führenden Chip-Hersteller in der Automobilindustrie, stammt das SoC „R-Car H1“ mit einer integrierten GPU für anspruchsvolle 3D-Grafikanwendungen. Elektrobit wiederum steuert bei dieser Kooperation die Entwicklungsplattform „EB Guide Graphic Target Framework“ für Mensch-Maschine-Schnittstellen bei. Durch die Portierung der Laufzeitumgebung auf den R-Car-H1-Chip lassen sich Prototypen von Kombi-Instrumenten, Infotainment-Systemen und Navigationseinheiten nun schneller und kostengünstiger erstellen.

So können die Hersteller die Performance des R-Car H1 bereits in den frühen Entwicklungsphasen testen. Gleichzeitig sparen sie aufgrund der GTF-Portierung Zeit und Geld bei der Erstellung der Prototyping-Umgebung.

Elektrobit bietet darüber hinaus nun als einer der ersten Zulieferer ein ASIL D zertifiziertes AUTOSAR-Betriebssystem an. Das „EB tresos Safety“ ist zudem auch für das Safety Integrity Level 3 (SIL 3) für Anwendungen außerhalb des Automobilbereichs zertifiziert. ASIL D und SIL 3 gehören zu den höchsten Sicherheitsstandards für funktionale Sicherheit gemäß den Normen ISO 26262 und IEC 61508 für elektrische und elektronische Komponenten.