Navigation ohne Sicht auf Satelliten

Das neue GPS-Modul vom Typ LEA-4R mit einer Fläche von nur 17 x 22 mm hat das Schweizer Unternehmen u-blox mit seiner Koppelnavigation (Dead-Reckoning) ausgestattet, das eine lückenlose Navigation auf allen Straßen erlaubt.

Diese Module eignen sich also für den Einsatz in Anwendungen, die eine kontinuierliche Abdeckung erfordern wie Navigationssysteme in Autos, in Rettungs-fahrzeugen, in Systemen zur Über-wachung von Gütern und Fahrzeugen sowie elektronischen Straßenzollsystemen.

Das Modul ist mit einem integrierten GPS-Empfänger, Navigations-Software mit Sprachausgabe und Kartenmaterial für 400 Städte ausgestattet. Endnutzer können sich zu beliebigen Destinationen navigieren lassen. Mit Hilfe des integrierten WAP 1.1 / 2.0 Browsers können sie interaktive Routenführungen für Restaurants, Museen, Kinotheater und andere Ziele im Internet abfragen. Eine USB-Schnittstelle, Bluetooth und Daten-Synchronisation, um SMS, E-Mails, Adressen und Musik mit dem PC abzugleichen, runden den Funktionsumfang ab.
Muster bietet u-Blox ab Mai 2007 im Online-Shop (###www.u-blox.com/shop/index.html###) an.