Infotainment Mercedes bringt Siri ins Fahrzeug

Auf der derzeit stattfindenden CES in Las Vegas zeigt Mercedes-Benz erstmals die Integration von Apples sprachgesteuerter, digitalen Assistentin „Siri“ ins Fahrzeug.

Um während der Fahrt mit Siri zu kommunizieren, muss der Fahrer sein iPhone 4S an den Mercedes-Benz anschließen. Darüber hinaus ist das „Drive Kit Plus“ notwendig. Wenn das Smartphone mit dem Fahrzeug verbunden ist, hat der Fahrer auf die wesentlichen Inhalte Zugriff, die über eine von Mercedes-Benz entwickelte „Digital DriveStyle-App“ auf den Bildschirm des Fahrzeugs gebracht werden.

Bereits im September 2012 hat Mercedes-Benz in der neuen A-Klasse die iPhone-Integration basierend auf dem Drive Kit Plus und der Digital DriveStyle-App auf den Markt gebracht. Damit lassen sich während der Fahrt unter anderem Navigation inklusive Echtzeitverkehrsdaten, Internet Radio, Twitter, Facebook und Glympse sicher und komfortabel über den Controller in der Mittelarmlehne bedienen.

Für volle Kompatibilität müssen Drive Kit Plus und Digital DriveStyle-App allerdings überarbeitet werden. Ab dem Frühjahr dieses Jahres stehen aktualisierte Hard- und Software bei der Mercedes-Benz Accessories GmbH zur Verfügung, so dass Mercedes-Benz Kunden dann auch während der Fahrt Siri nutzen können.