Infotainment Mercedes-Benz S-Klasse setzt auf Harmans NTG5-System

Die neuen Modelle der Mercedes-Benz S-Klasse sind ab sofort mit Harmans Infotainment-System NTG5 unterwegs.
Die neuen Modelle der Mercedes-Benz S-Klasse sind ab sofort mit Harmans Infotainment-System NTG5 unterwegs.

Harman hat für alle Neumodelle der Mercedes-Benz S-Klasse sein neues Infotainment-System NTG5 geliefert. Dieses kombiniert drahtlose Konnektivität mit modernen Navigations-Funktionen.

Das neue Entertainment-Konzept von Harman ist für die Nutzung auf mehreren Sitzplätzen zugeschnitten ist, so dass jeder Passagier ein personalisiertes Unterhaltungsprogramm genießen und gleichzeitig Content innerhalb des Fahrzeugs teilen kann. Außerdem erhält man von allen Plätzen aus über ein sicheres und intuitives Online-Portal Zugang zu Automotive-Apps, News sowie Social Networks.

Alle Bildschirme unterstützen Videowiedergabe in HD und das Display im Armaturenbrett verfügt zusätzlich über einen Split-View-Modus. Dadurch können Fahrer und Beifahrer verschiedene Funktionen des Systems nutzen und unterschiedliche Inhalte auf demselben Bildschirm sehen. Dank der „Driveshow“-Funktion können die Beifahrer die Route auf ihren Bildschirmen mitverfolgen, während zusätzlich Sehenswürdigkeiten an der Strecke hervorgehoben werden.

Das NTG5 System liefert außerdem eine Integration mobiler Endgeräte auf dem neuesten Stand der Technik – sowohl kabelgebunden als auch per Funk. Eine dedizierte Medienschnittstelle macht es möglich, das Smartphone unabhängig vom Betriebssystem per USB oder Bluetooth zu verbinden. Das System unterstützt des Weiteren das Message Access Profil (MAP), wodurch das Fahrzeug mit Mobile-Office-Funktionen wie E-Mail oder SMS ausgestattet wird. Die Nachrichten können dem Benutzer in achtzehn verschiedenen Sprachen vorgelesen werden. Alle Funktionen lassen sich sicher und intuitiv über ein animiertes 3D-HMI mit HD-Grafiken bedienen.

Weitere technische Fortschritte sind außerdem in der Festplatten-Navigation mit hochauflösender Kartenanzeige des NTG5 Systems sichtbar. Routen werden mit Hilfe von 3D-Stadtplänen mit realistischen Gebäuden und Straßenbezeichnungen eindeutiger dargestellt. Mit anspruchsvollen Grafiken in mehreren Ebenen kann der Fahrer durch Gebäude und Hindernisse „hindurchsehen“, um Fahrmanöver vorauszusehen. Die Karte kann auf eine Google Maps Darstellung inkl. Satelliten-Ansicht umgeschaltet werden. Über eine speziell geschaffene Kommunikationsinfrastruktur stellt Mercedes-Benz den S-Klasse-Kunden Echtzeit-Verkehrsdaten zur Verfügung, die zur Berechnung der optimalen Route genutzt werden. Außerdem kann das Navigationssystem vollständig mit Hilfe von Sprachbefehlen gesteuert werden – so muss der Fahrer, wenn er auf der Suche nach einer bestimmten Sehenswürdigkeit ist, nur den Namen aussprechen und das System beginnt mit der Suche.