Infotainment LCD-Controller optimieren Displays im Fahrzeug

Infotainment-Systeme spielen eine wichtige Rolle für einen hohen Sicherheitsstandard im Fahrzeug. Dafür wichtig: Der passende LCD-Controller.
Infotainment-Systeme spielen eine wichtige Rolle für einen hohen Sicherheitsstandard im Fahrzeug. Dafür wichtig: Der passende LCD-Controller.

In den letzten Jahren sind die Applikationen in den Bereichen Automotive-Information und -Unterhaltung explosiv gewachsen. Für Fahrer und Passagiere stehen Video, Graphik und andere visuelle Inhalte zur Verfügung. Neben dem Unterhaltungsfaktor erfüllen die Infotainment-Systeme vor allem ein Ziel: Sie spielen als Schlüsselfaktor eine wichtige Rolle für die hohen Sicherheitsstandards im Fahrzeug und helfen dem Fahrer durch Navigationshilfen und relevante Motor- und Fahrzeugdaten.

Information, Unterhaltung und Sicherheit – diese Themen haben dazu geführt, dass die Zahl der LCD-Bildschirme pro Fahrzeug stark angestiegen ist und weiter steigt. Damit werden Steuerbausteine notwendig, die zur funktionalen Integration und Überlagerung neuer Inhalte in einen Bildschirm beitragen, mit hoher Leistungsfähigkeit, niedrigen Kosten und unterschiedlichen Formfaktoren. 

Hilfe bei dieser Infotainment-Revolution bringen moderne Chip-Technologien. Sie vereinfachen die gleichzeitige Darstellung mehrerer Content-Streams und Arten. Darüber hinaus ermöglichen sie Formatierung und Skalierung der Inhalte für unterschiedliche Bildschirme und beschleunigen den Boot-Up-Prozess für Rückfahr-Sicherheitskameras. Weitere Schlüsselfaktoren bei der Entwicklung von Automotive-Displays sind integrierte Sensoren für das Umgebungslicht zur automatischen Einstellung der angemessenen Displayhelligkeit. Des Weiteren spielen Näherungssensoren mit ihrer einfachen Bedienung und die zugehörige Software zum passenden Zuschnitt der Inhalte für Fahrer und Beifahrer eine wichtige Rolle.