Inkremental-Encoder

Für den Einsatz in Audio- und Navigationssystemen im Kfz offeriert Alps Electric die Inkremental-Encoder der EC11G-Serie. Die kompakten Drehimpulsgeber verfügen über einen 18 mm, 25 mm oder 28 mm hohen

Für den Einsatz in Audio- und Navigationssystemen im Kfz offeriert Alps Electric die Inkremental-Encoder der EC11G-Serie. Die kompakten Drehimpulsgeber verfügen über einen 18 mm, 25 mm oder 28 mm hohen Metallschaft mit 11 mm Durchmesser und zeichnen sich durch eine Auflösung von 15 Impulsen bzw. 30 Rastungen pro Umdrehung aus. Das erforderliche Drehmoment liegt bei 10 ±7 mNm. Durch Änderung der Form des Drehknopfgelenkes und der Position der Schaftführung konnte die Passform verbessert und das Schaftwobbeln noch weiter reduziert werden. Die 4,5 mm hohe EC11G-Serie ist mit einem Schiebekontakt ausgestattet. Optional sind die Encoder auch mit einem Druckschalter mit 1,5 mm Schaltweg erhältlich. Mit nur 13 x 12 mm Grundfläche lassen sich die Inkrementalgeber selbst auf dicht bestückten Leiterplatten unterbringen. Die Lebensdauer ist mit 15.000 Umdrehungen spezifiziert. Alps Electric E-Mail: [92]presse@alps.de, Telefon: (0211) 5977-170, Telefax: (0211) 5977-146