Continental Exklusive Navigationslösung für Fahrzeughersteller in China

Erkennt chinesische Schriftzeichen: das speziell für den chinesischen Markt entwickelte Infotainment-System von Continental.
Erkennt chinesische Schriftzeichen: das speziell für den chinesischen Markt entwickelte Infotainment-System von Continental.

Das von Continental entwickelte Infotainment-System wird in einem von Dongfeng Peugeot Citroën Automobile (DPCA) gefertigten Fahrzeug eingesetzt und später in weiteren Modellen verwendet.

Das neue Multimedia-Radionavigationssystem (MRN) ist seit März 2013 auf dem Markt und wird zunächst im Dongfeng Citroën C4 L zum Einsatz kommen. Das MRN-System baut auf der skalierbaren Multimediaplattform von Continental auf und ist die erste Navigationslösung, die das Unternehmen exklusiv für einen Fahrzeughersteller in China produziert. Der wesentliche Teil der Entwicklung wurde von Experten in Shanghai und Singapur durchgeführt.

Das System umfasst einen hochauflösenden 7-Zoll-Touchscreen für effektive und benutzerfreundliche Navigation mit 3D-Ansicht für Straßenkreuzungen und "Point of Interest"-Dienste. Der Touchscreen unterstützt außerdem die Handschrifterkennung für chinesische Schriftzeichen und die Pinyin-Umschrift (Umschrift des Chinesischen auf Basis des lateinischen Alphabets), um die Bedienung so einfach wie möglich zu gestalten. Für die Unterhaltung im Fahrzeug enthält das System einen DVD-Player und ermöglicht die einfache Verwendung externer Datenträger über die integrierten Anschlüsse für USB und iPod. Das eingebaute Sound-System von Arkamys ist an die Akustik jedes einzelnen Fahrzeugs angepasst. Dabei kann der Benutzer entscheiden, ob nur der Fahrer oder alle Personen im Wagen beschallt werden sollen.

Darüber hinaus kann das System über Bluetooth mit Mobilgeräten verbunden werden, um Anrufe per Freisprecheinrichtung zu tätigen und Musik kabellos abzuspielen. Das MRN basiert auf dem Betriebssystem Windows Embedded Automotive von Microsoft, einer flexiblen und erweiterbaren Softwareplattform, die die Integration neuer Funktionen während der gesamten Lebensdauer des Fahrzeugs ermöglicht.