Elektromobilität Volkswagen stellt Dienstleistungspaket für e-up! bereit

Mit den Online-Diensten "Car-Net" kann der Fahrer eines e-up! zukünftig Fahrzeugdaten abrufen und das Fahrverhalten analysieren.
Mit den Online-Diensten "Car-Net" kann der Fahrer eines e-up! zukünftig Fahrzeugdaten abrufen und das Fahrverhalten analysieren.

Ab sofort stellt Volkswagen für die Fahrer des e-up! ein Dienstleistungspaket zur Verfügung. Das reicht von der Wallbox zum bequemen Laden des Elektrofahrzeugs daheim über den Online-Dienst Car-Net bis hin zu einem ergänzenden Mobilitätspaket für besondere Fahrten.

Mit Jahresbeginn 2014 stellt Volkswagen für den e-up! ein ergänzendes Mobilitätspaket bereit. So lässt sich für besondere Fahrten wie eine längere Urlaubstour oder den Transport von sperrigen Gegenständen ein Ersatzfahrzeug mit konventionellem Antrieb buchen. Darüber hinaus ist in den ersten drei Jahren nach dem Fahrzeugkauf das Anmieten für einen Zeitraum von bis zu 30 Tagen pro Jahr und inklusive einer gestaffelten Anzahl an Freikilometern kostenfrei.

Des Weiteren stellen die Wolfsburger ein Paket aus Wallbox und Installation zur Verfügung; die Wallbox lädt die Hochvoltbatterie des Elektrofahrzeugs mit einer Leistung von bis zu 3,6 kW innerhalb von sechs Stunden auf 100 Prozent. Erhältlich ist das Ladepaket ab 950 Euro (inkl.MwSt).

Mit den Online-Diensten Car-Net gibt es nützliche Zusatzfunktionen für das Elektrofahrzeug. Mit der App "Volkswagen Car-Net e-Remote" kann der Fahrer via Smartphone oder über das Car-Net-Portal im Internet Fahrzeugdaten abrufen und verschiedene Einstellungen unabhängig vom Standort vornehmen. So lässt sich die Standklimatisierung während des Ladens nutzen, ohne die Batterieladung zu beeinflussen. Der gesamte Ladevorgang kann mit Car-Net zudem ortsunabhängig gesteuert werden.