Ladestation VDE zertifiziert Wallbox

Das österreichische Unternehmen Keba hat für seine Wallbox KeContact P20 die VDE-Zertifizierung bekommen.
Das österreichische Unternehmen Keba hat für seine Wallbox KeContact P20 die VDE-Zertifizierung bekommen.

Als erste Ladestation am Markt erhielt die Wallbox KeContact P20 der Keba AG zum Laden von Elektrofahrzeugen die VDE-Zertifizierung. Die Prüfung umfasste die funktionale Sicherheit, elektrische Sicherheit, EMV, das Verhalten beim Ladevorgang sowie diverse Umweltprüfungen.

Die Ladestation ist ausgelegt für Stromstärken von 10 bis 32 Ampere. Sie kann im Außen- wie im Innenbereich eingesetzt werden. Am häufigsten kommt sie in Parkhäusern und Carports zum Einsatz.

Das VDE-Instituts überprüft die Konformität mit den normativen Anforderungen schon während des Entwicklungsprozesses. Das und der Umstand, dass bereits VDE-zertifizierte Komponenten verwendet wurden, konnten den Zertifizierungsablauf erheblich verkürzen.

Darüber hinaus setzt Keba auch bei der Implementierung eines Smart Meters und eines Abrechnungssystems in die Wallbox auf den VDE