Texas Instruments Überwachungsbaustein für 16 Li-Ion-Zellen

Der bq76PL455A-Q1 soll die Voraussetzungen für ein intelligenteres Batteriemanagement in Elektrofahrzeugen, Hybridfahrzeugen und Netz-Energiespeichersystemen schaffen.
Der bq76PL455A-Q1 soll die Voraussetzungen für ein intelligenteres Batteriemanagement in Elektrofahrzeugen, Hybridfahrzeugen und Netz-Energiespeichersystemen schaffen.

TI hat den nach eigenen Angaben ersten integrierten Batterieüberwachungs- und -schutzbaustein vorgestellt, der 16 Batteriezellen gleichzeitig messen kann. Der bq76PL455A-Q1 ermöglicht die Überwachung der Zellenspannung in großen Batterien mit bis zu 256 in Reihe geschalteten Zellen.

Der bq76PL455A-Q1 erlaubt durch präzise Messung der Zellenspannung eine exakte Berechnung des Lade- und Betriebszustands eines Akkusatzes. Zusätzlich bietet er Unterstützung für den aktiven und passiven Zellenausgleich, damit den Batterien ein Maximum an Energie entnommen werden kann. Während der passive Zellenausgleich unterschiedliche Ladespannungen kompensiert, maximiert der aktive Zellenausgleich den Umfang jeder Ladung. Bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen kann dies die Produktionskosten der Hersteller senken helfen, während die Autofahrer von einer vergrößerten Reichweite profitieren

Wichtige Eigenschaften und Vorteile des bq76PL455A-Q1:

  • Überwachung von bis zu 16 gestapelten Zellen: Der bq76PL455A-Q1 ermöglicht die Überwachung und den Schutz von großen Akkusätzen mit bis zu 256 in Serie geschalteten Zellen. Sein isolierter, differenzieller UART erlaubt Designern außerdem den Verzicht auf teure CAN-Lösungen (Controller Area Network) und Isolatoren, was den Bauteileaufwand weiter reduziert.
  • Kleinere Leiterplatten und geringere Systemkosten: Der hohe Integrationsgrad des bq76PL455A-Q1 gestattet den Designern die Verwendung eines einzigen Bausteins, während andere Lösungen unter Umständen bis zu vier Bauelemente für ein 48-V-System benötigen.
  • Präzise Überwachung der Zellenspannung: Hierdurch lässt sich der Lade- und Betriebszustand des Akkus exakt errechnen.
  • Hilfestellung für Integratoren bei der Umsetzung der Funktionssicherheits-Vorgaben (ISO 26262) auf der Systemebene: Über- und Unterspannungs-Komparatoren mit separater Spannungsreferenz und eingebaute Selbsttests für definierte interne Funktionen, Erkennung von Leitungsunterbrechungen usw.
  • Längere Batterielebensdauer und größere Reichweite: Der bq76PL455A-Q1 bietet Unterstützung für passive und aktive Zellenausgleichs-Verfahren (im Verbund mit dem Schaltmatrix-Gatetreiber EMB1428Q und dem bidirektionalen Strom-DC-DC-Wandler EMB1499Q).

Der bq76PL455A-Q1 von TI ist jetzt lieferbar. Der Baustein im TQFP-80-Gehäuse (Thin Quad Flat Pack) kostet 14,95 US-Dollar (ab 1.000 Stück).