Flottenmanagement TÜV Süd setzt auf BMW i3

Der TÜV Süd setzt den BMW i3 als Flottenfahrzeug ein.
Der TÜV Süd setzt den BMW i3 als Flottenfahrzeug ein.

Der TÜV Süd Auto Service hat bundesweit mehrere BMW i3 bestellt und setzt diese nach Auslieferung als Pool-Fahrzeuge ein.

Die Mitarbeiter der Prüforganisation können das Elektrofahrzeg dann in verschiedenen Regionen Deutschlands für Dienstfahrten und Kundenbesuche einsetzen. „Die individuelle Mobilität von morgen ist elektrisch – davon sind wir überzeugt“, unterstreicht Bernhard Kerscher, Sprecher der Geschäftsführung der TÜV Süd Auto Service GmbH. „Mit den BMW i3 setzen wir ein klares Zeichen für die Elektromobilität. Die Kollegen sind bei deutlich reduzierten Betriebskosten lokal emissionsfrei unterwegs.“