Elektromobilität SP:01 - Schnell, schneller, aber auch am schnellsten?

Mit 249 km/h der zweitschnellste Elektrosportwagen weltweit - hinter dem Mercedes Benz SLS AMG E-Cell.
Mit 249 km/h der zweitschnellste Elektrosportwagen weltweit - hinter dem Mercedes Benz SLS AMG E-Cell.

Detroit Electric hat auf der Shanghai Auto Show 2013 mit dem SP:01 den angeblich schnellsten Elektro-Sportwagen der Welt vorgestellt. Der Wagen erreicht dann eine Höchstgeschwindigkeit von 155 mph - doch ist er damit auch der schnellste?

Rechnet man dieses Wert um, wird ein Ergebnis von 249 km/h erzielt. Damit bleibt der SP:01 genau einen Stundenkilometer hinter dem Mercedes-Benz SLS AMG E-Cell mit 250 km/h zurück. Der Detroit Electruc SP 01 erinnert äußerlich an den Lotus Elise. Große Teile der Karosserie des Detroit Electric bestehen aus Carbon. Der 150 kW / 201 PS starke Motor beschleunigt den Zweisitzer in 3,7 Sekunden von null auf 96 km/h. Die Reichweite soll bei fast 300 Kilometern liegen.

Detroit Electric ist ein alter Name, der 2008 wiederbelebt wurde, um moderne Elektrosportwagen zu bauen. Vor rund 100 Jahren entstanden unter diesem Namen bereits etwa 13.000 batteriebetriebene Autos. Die neue Firma plant mit 180 Mitarbeitern eine Jahresproduktion von .2500 Einheiten. Die Fertigung soll im August beginnen.

Bilder: 5

SP:01

der zweitschnellste Elektro-Sportwagen weltweit.