Tesla Schnell-Ladenetz für Deutschland

Tesla will in Deutschland so schnell wie möglich Supercharger-Stationen installieren. Die ersten Bauarbeiten werden innerhalb des nächsten Monats beginnen. Zunächst sollen die Autobahnstrecken zwischen München und Stuttgart, München und Zürich sowie Köln und Frankfurt versorgt werden.

Bis Ende März 2014 soll deutschlandweit eine Abdeckung von 50 Prozent mit Teslas Schnell-Ladestationen erreicht werden, bis Ende 2014 sollen es dann 100 Prozent sein. Für einen besonders schnellen Ladevorgang werden alle Stationen auf 135 kW aufgerüstet. Laut Angabe von Tesla wird das Ladenetzwerk für alle Autofirmen zugänglich sein, die ein Auto auf den Markt bringen, das mit 135 kW geladen werden kann.

Darüber hinaus will Tesla die Anzahl an Service-Centern in Deutschland ausbauen. Fünf weitere sollen noch bis Ende dieses Jahres eröffnet werden. Zudem wird das Unternehmen seinen Kunden ein kostenloses High-Speed-Performance-Upgrade in Deutschland anbieten, um das Model S für die Autobahn zu optimieren.