TUM bei Formula Student Rennwagen des Teams TUfast – startklar für die neue Saison

Stolz präsentiert das TUfast Rennteam die drei Rennwagen für die Saison 2017.
Stolz präsentiert das TUfast Rennteam die drei Rennwagen für die Saison 2017.

Das Rennteam der Technischen Universität München präsentiert die Rennwagen für die neue Saison. Erstmals werden insgesamt drei Rennfahrzeuge vorgestellt. Neben einem Auto mit Verbrennungsmotor, einem mit Elektroantrieb geht das Team TUfast nun auch mit einem autonomen Rennwagen an den Start.

Die Formula Student ist ein Motorsportwettbewerb für Studierende in Europa und ermutigt weltweit Studententeams, ihre selbstgebauten Rennwagen miteinander zu messen. Die Wettbewerbe werden weltweit nach ähnlichen Regeln durchgeführt, so dass die Teams mit ihren entwickelten Rennfahrzeugen an mehreren, internationalen Wettbewerben teilnehmen können. Austragungsorte sind bekannte Rennstrecken wie beispielsweise Silverstone, der Hockenheim Ring oder auch der Circuit de Barcelona-Catalunya.

Entscheidend über den Erfolg ist aber nicht nur die höchste Geschwindigkeit. Neben den dynamischen Bewertungen (wie Beschleunigung, Brems- und Fahreigenschaften) werden statische Aspekte berücksichtigt – das beste Gesamtpaket aus Leistung, Ingenieurkunst und Business-Modell ist also ausschlaggebend. Zu den statischen Aspekten zählen unter anderem die Gesamtkosten, die Wartungsfreundlichkeit und auch die Zuverlässigkeit.

Der Wettbewerb wird von der Industrie und Ingenieuren gefördert, um rennsportbegeisterte Ingenieure weiterzubilden und junge Leute zu ermutigen, einen Ingenieurberuf zu ergreifen. Jedes Team baut einen Rennwagen mit Verbrennungs- oder Elektro-Motor und präsentiert das Ergebnis einem hypothetischen Hersteller.

Die Kategorie »Driverless« wurde für 2017 als zusätzliche Kategorie integriert. Die Technische Universität München ist in allen drei Kategorien vertreten. Im August 2017 wird auf dem Hockenheimring erstmals das autonome Rennfahrzeug von TUfast starten.

Bilder: 5

Technische Universität München

Rennteam TUfast war 2016 in Barcelona am Start und präsentiert die Rennfahrzeuge der Saison 2017.