Kooperation Nissan und Mitsubishi entwickeln kostengünstiges Elektroauto

Nissan und Mitsubishi überlegen, gemeinsam ein erschwingliches Elektrofahrzeug herzustellen.
Nissan und Mitsubishi überlegen, gemeinsam ein erschwingliches Elektrofahrzeug herzustellen.

Elektrofahrzeuge sind derzeit kein Schnäppchen, der Anschaffungspreis ist in der Regel hoch - einer der Gründe, warum sich Elektromobilität bisher nicht durchsetzen konnte. Nissan und Mitsubishi überlegen der japanischen Zeitung "Nikkei" zufolge gemeinsam ein Elektroauto zu entwickeln, das auch dem kleinen Geldbeutel entspricht.

Die Zusammenarbeit zwischen Nissan und Mitsubishi sei zwar noch nicht beschlossen, aber beide Unternehmen denken über die gemeinsame Entwicklung eines Elektroautos nach. Dieses soll bei etwa 11.000 Euro liegen und voraussichtlich 2016 oder 2017 auf den Markt kommen.