Tesla Model X kommt später als geplant

Außergewöhnliche Optik: Das Model X ist mit Flügeltüren ausgestattet.
Außergewöhnliche Optik: Das Model X ist mit Flügeltüren ausgestattet.

Der ursprünglich für Anfang 2015 geplante Marktstart von Teslas zweiter Baureihe ist vom Tisch: Beim Model X müssen noch Qualitätsprobleme ausgemerzt werden.

Nach den neuesten Plänen soll das Crossover-Modell erst im dritten Quartal 2015 auf den Markt kommen. In Deutschland sollen die Auslieferungen sogar erst 2016 beginnen. Mit einer Anzahlung von 4000 Euro können Interessierte ein Model X immerhin schon reservieren.

Speziell die extravaganten Flügeltüren gelten in puncto Qualitätssicherung als besonders anspruchsvoll. Laut einer Aussage von Tesla-Chef Elon Musk will man bei Tesla lieber auf Gewinne verzichten als ein nicht ausgereiftes Produkt auf den Markt bringen.