Carsharing Mit dem Elektroauto durch Berlin

Die Fahrzeugflotte von Citroën Multicity Carsharing umfasst inzwischen 350 Citroën C-Zero.
Die Fahrzeugflotte von Citroën Multicity Carsharing umfasst inzwischen 350 Citroën C-Zero.

Ein Jahr nach dem Start von Citroën Multicity Carsharing Berlin im August 2012 ziehen Citroën und die Deutsche Bahn eine positive Zwischenbilanz: Rund 3.700 Kunden haben sich für das rein elektrische Carsharing angemeldet und führten insgesamt circa 47.700 Fahrten mit einem Citroën C-Zero durch.

Seit Beginn dieses Jahres konnte ein signifikanter Anstieg der Kundenanmeldungen registriert werden – der Kundenzuwachs pro Monat liegt bei durchschnittlich 23 Prozent. Gründe hierfür sind die Erweiterung des Geschäftsgebietes sowie der Ausbau der Fahrzeugflotte von 100 auf nunmehr 350 Citroën C-Zero seit April 2013.

Darüber hinaus bietet die seit April dieses Jahres geltende neue Tarifstruktur mit einer minutengenauen Abrechnung (28 Cent/Minute) und einem Tagehöchstpreis von 39 Euro pro Mietvorgang den Kunden mehr Flexibilität. Mit der Multicity Kundenkarte ist zudem eine Quernutzung mit „Flinkster“ sowie mit „Call a Bike“ möglich – zwei Mobilitätsprogramme des Kooperationspartners Deutsche Bahn.

Citroën Multicity Carsharing Berlin soll in den kommenden Monaten weiterentwickelt werden: So ist für 2014 unter anderem eine Ausweitung der Elektrofahrzeug-Flotte auf 500 Citroën C-Zero geplant. Zudem prüft Citroën derzeit die Möglichkeit, das Carsharing-Konzept auch in weiteren Metropolen Deutschlands einzuführen.