Antriebsstrang Jaguar Land Rover zeigt die E-Zukunft

Die Concept_e-Versuchsträger von Jaguar Land Rover
Die Concept_e-Versuchsträger von Jaguar Land Rover

Mit drei »Concept_e«-Versuchsträgern gibt Jaguar Land Rover Einblick in die Zukunft. Die Concept_e-Technologien sind das Ergebnis eines 2013 gestarteten Programms zur Erforschung von hybrid- und batterieelektrischer Antrieben.

Der Concept_e MHEV ist mit einem 90-PS-Dieselmotor und einem 48-V-Bordnetz ausgestattet. Im Hybridmodul zwischen Motor und 9-Gang-Schaltung ist ein in die Kurbelwelle integrierter Motor mit Trennkupplung verbaut, der 15 kW / 20 PS leistet. Der allradgetriebene Plug-in-Hybrid Concept_e PHEV nutzt eine ähnliche Architektur wie der MHEV, basiert aber auf einem Benzinmotor mit 300 PS und längs eingebauter 8-Gang-Automatik. Der Elektromotor leistet bis zu 150 kW / 204 PS.

Das reine Elektrofahrzeug Concept_e BEV basiert auf der neuen Aluminium-Fahrzeug-Architektur von Jaguar Land Rover. Der modifizierte Unterboden ermöglicht es, einen 70 kWh-Lithiumionen-Hochvolt-Akku und einen elektrischen Achsantrieb einzubauen. Die Frontantriebseinheit ist mit einem Ein-Gang-Getriebe ausgestattet, das mit einem 85-kW-Elektromotor (116 PS) gekoppelt ist. Bei der Heckantriebseinheit kommen ein Zwei-Gang-Getriebe und ein 145 kW / 197 PS starker Elektromotor zum Einsatz.