Förderung der E-Mobilität Internationaler Finanzinvestor gegründet

Übersicht der Tätigkeitsschwerpunkte von Neot Capital.
Übersicht der Tätigkeitsschwerpunkte von Neot Capital.

Internationale Anbieter der Energiebranche haben das Gemeinschaftsunternehmen »Neot Capital« gegründet. Die Konzentration liegt auf der gezielten Förderung der erneuerbaren Energie und jeglicher Art der Elektromobilität.

Neot steht für »New Energy Of Things« und ist der Name eines neuen Finanzinvestors. Das Gemeinschaftsunternehmen wurde von mehreren internationalen Firmen gegründet und wird die Förderung und den Vertrieb rund um die Elektrifizierung vorantreiben.

    Das neue Unternehmen »NEoT Capital« plant bereits das erste Investment mit dem Namen »NEoT Green Mobility«. In den kommenden fünf Jahren sollen mehrere 100 Mio. Euro weltweit zur Verfügung gestellt werden. In Partnerschaft mit ausgewählten Unternehmen sollen schlüsselfertige E-Mobilitätslösungen entwickelt werden, die jegliche Art von Mobilität abdecken, wie beispielsweise Busse, Lastenwagen, Züge oder Boote. »NEoT Green Mobility« wird die Nutzung inklusive aller notwendigen Produkte und Anlagen – von der Batterie über Lade-Infrastruktur bis zum Fortbewegungsmittel – für einen Zeitraum von drei bis zu 20 Jahren beinhalten. Zusätzlich werden umfangreiche Serviceangebote integriert, die den Zeitraum der gewährleisteten Lebensdauer abdecken. Der Service beinhaltet unter anderem die Wartung, die Instandhaltung und auch das Recycling.

    Gemeinsam müssen nun zunächst zwei große Herausforderungen überwunden werden:

    • Finanzielle Mittel, die das gegenwärtige Budget der Verbraucher und Anbieter übersteigen, langfristig aber durchaus profitabel sein werden.
    • Technologische Bedenken, da die neuen Technologien spezielles Fachwissen erfordern und in den Augen der Verbraucher und Betreiber oftmals als zu riskant angesehen werden.

    Laut Plan soll »NEoT Green Mobility« bereits im zweiten Quartal 2017 starten.