Handelsblatt Energy Awards 2017 Håkan Samuelsson ist »Energizer of the Year«

Håkan Samuelsson ist »Energizer of the Year«.
Håkan Samuelsson ist »Energizer of the Year«.

Das Handelsblatt und General Electric verliehen in Berlin die »Energy Awards 2017«. Der Volvo Präsident und CEO Håkan Samuelsson erhielt den Sonderpreis als »Energizer of the Year«. Ausschlaggebend war die Entscheidung, dass Volvo ab 2019 konsequent auf Hybrid- und Elektrofahrzeuge setzt.

Im Sommer verkündete Volvo, dass ab dem Jahr 2019 jedes neu eingeführte Modell über einen elektrifizierten Antrieb verfügen soll. Das Portfolio umfasst dann Mild- und Plug-in-Hybride sowie rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Volvo verabschiedet sich damit schrittweise von Autos, die ausschließlich mit Verbrennungsmotor angetrieben werden. Somit rückte die Elektrifizierung des Antriebs in den Mittelpunkt der Unternehmensaktivitäten – ein radikaler Umbruch beim schwedischen Automobilhersteller.

Hans-Jürgen Jakobs, Senior Editor vom Handelsblatt und Co-Chairman der Energy Academy, begründete die Vergabe wie folgt: »Volvo Chef Håkan Samuelsson hat eine mutige Entscheidung für sein Unternehmen getroffen. Ab 2019 sollen alle neuen Modelle ausschließlich Hybrid- oder reine Elektroantriebe haben. Das ist gelebte Zukunft und für uns als Energy Academy der Handelsblatt Energy Awards ein richtungsweisender Schritt im Bereich E-Mobilität. Håkan Samuelsson braucht keine Quoten – er setzt mit unternehmerischer Energie um, was sich die Vordenker der Elektromobilität seit Jahren wünschen. Für diese Leistung zeichnet die Energy Academy ihn mit dem Sonderpreis Energizer of the Year 2017 aus«.

Die Preisverleihung fand am 28. September 2017 im Rahmen einer Gala vor über 400 Gästen aus der Energiebranche in Berlin statt. Håkan Samuelsson betonte, dass er sehr stolz auf die Auszeichnung sei, die die gesamte Leistung aller Volvo Mitarbeiter würdigt.

Die aktuellen Modelle der Volvo 60er und 90er Baureihe sind bereits auf Wunsch als Plug-in-Hybrid verfügbar. Die Kombination aus Benzinmotor für die Vorderachse und Elektromotor an der Hinterachse erreicht eine Systemleistung von 300 kW (407 PS) – bei niedrigen Verbrauchswerten. Der Kombi Volvo V60 D6 war der erste Plug-in-Hybrid mit Dieselmotor. Das Modell ist bereits seit einigen Jahren auf dem Markt. Zwischen 2019 und 2021 sollen bei Volvo (inklusive Polestar) insgesamt fünf Elektrofahrzeuge eingeführt werden.