Schnellladesäule von Siemens Geringe Ladezeit für die Kurzstrecken

Schnellladesäule von Siemens.
Schnellladesäule von Siemens.

Siemens präsentiert ein neues Schnellladesystem mit bis zu 920 V. Die Ladesäule unterstützt die gängigen Ladestandards und kann bis zu drei Elektrofahrzeuge zeitgleich aufladen – aktuelle, aber auch zukünftige E-Fahrzeuge.

Die neue Generation der Siemens Hochleistungsladesäule lädt bei einer Leistung von 150 kW mit höheren Spannungen bis 920 V. Die resultierende Ladezeit reduziert sich beispielsweise auf unter zehn Minuten für eine Reichweite von mehr als 100 km. Bis zu drei Elektrofahrzeuge der gängigen Ladestandards CCS, CHAdeMo und Typ 2 können gleichzeitig an der Ladesäule angeschlossen werden. Die Ladeleistung beruht auf den aufeinander abgestimmten Hard- und Software-Komponenten Sinamics DCP, Simatic S7 sowie Ladecontroller ECC3000.

Die Software ermöglicht den Anschluss an nachgeschaltete Lademanagement-Systeme von Betreibern unter Berücksichtigung der Daten- und IT-Sicherheit. Der Fernzugriff über Sinema Remote Connect bietet kurze Reaktionszeiten und unterstützt durch Datenanalyse den schnellen und kostengünstigen Service sowie die vorbeugende Wartung.