Aachen Erste Schnellladestation auf Supermarkt-Parkplatz

Einkaufen und dabei das E-Auto aufladen.
Einkaufen und dabei das E-Auto aufladen.

Die Stadtwerke Aachen haben im Rahmen des Bundesforschungsprojekts econnect Germany die bundesweit erste Schnellladestation für Elektrofahrzeuge auf einem Supermarkt-Parkplatz in Betrieb genommen. Die neue Station unterstützt alle gängigen Ladestandards.

Ein Supermarkt ist perfekt geeignet für die Schnellladung von E-Autos: Bei einem halbstündigen Einkauf kann man in der Zeit die Batterie des Elektrofahrzeugs für 50 bis 70 Kilometer Reichweite aufladen. Auch zahlreiche Pendler aus dem Aachener Umland können von dieser Kombination profitieren und zum Beispiel nach Feierabend noch schnell ihre Einkäufe erledigen und dabei ihr Elektroauto für den Heimweg aufladen. Die Elektromobilisten benötigen dafür nur eine Ladekarte, die sie als Stromkunde der Stawag gratis erhalten. Wer nicht Kunde ist, kann einen Zugang über den Stadtwerke-Verbund ladenetz.de erhalten.

In den letzten Jahren haben sich bei den Elektroautos unterschiedliche Typen von Steckern etabliert. Für Ladestationen mit Wechselstrom (AC) ist der von Mennekes entwickelte Typ-2-Stecker in Europa inzwischen die Norm. Für das Laden mit Gleichstrom (DC) haben sich allerdings zwei Standards etabliert: Der CHAdeMO-Stecker ist bereits seit 2009 vor allem bei japanischen Fahrzeugen die Regel. Speziell die deutschen Automobil-hersteller setzen auf das sogenannte Combined Charging System (CCS), das auf dem Typ-2-Stecker aufbaut und diesen für das DC-Laden erweitert.

Die neue Schnellladestation der Stawag, ein Fabrikat der ABB Automation Products GmbH, bietet alle drei Systeme. Als unabhängiger Energieversorger werden die Stadtwerke Aachen somit allen Kunden gerecht, egal welchen Stecker ihr Fahrzeug hat. Wie alle anderen Ladesäulen in Aachen geben auch die Schnellladestationen zertifizierten Ökostrom ab und sorgen somit für eine emissionsfreie Fahrt mit dem Elektroauto.

Zum Thema

Tesla: 50. Supercharger-Ladestation in Europa eröffnet
Ladekonzepte: Elektromobilität mit unbegrenzter Reichweite
Delphi: Große Fortschritte in der Ladetechnik