Ladetechnik Batterie zu 70 Prozent in zwei Minuten geladen

NTU-Professor Chen Xiaodong (oben) mit seinen Forschern Tang Yuxin und PhD-Student Deng Jiyang.
NTU-Professor Chen Xiaodong (oben) mit seinen Forschern Tang Yuxin und PhD-Student Deng Jiyang.

Forscher der Nanyang Technology University (NTU) in Singapore haben eine Batterie entwickelt, die sich innerhalb von 2 Minuten zu 70 Prozent laden lässt und 10.000 Ladezyklen ermöglicht.

Die Batterie, die eine Lebensdauer von mehr als 20 Jahren aufweist, könnte der Durchbruch für die Elektromobilität bedeuten. Wie ist es nun möglich, diese Ladezeiten und -zyklen zu erreichen?  Im Vergleich zu einer herkömmlichen Li-Ionen-Batterie ersetzten die Forscher das Graphit für die Anode durch ein neues Gel-Material aus Titandioxid. Die Forscher haben eine einfache Methode entwickelt, um die Titaniumdioxid-Partikel in Nanoröhrchen umzuwandeln, die die chemische Reaktion innerhalb der Batterie beschleunigt und somit das Schnellladen ermöglicht.

Die Technologie könnte bereits in zwei Jahren auf dem Markt sein.