Elektromobilität Audi engagiert sich im Projekt e-NUE

Audi engagiert sich für das E-Mobility-Projekt "e-NUE".
Audi engagiert sich für das E-Mobility-Projekt "e-NUE".

Im Rahmen des "e-NUE"-Projektes engagiert sich Audi in der Initiative "Schaufenster Elektromobilität" und stellte der N-ERGIE AG fünf A1 e-tron für die erste Projektphase zur Verfügung.

In der zweiten Phase wollen die Ingolstädter fünf weitere Unternehmen im Raum Nürnberg mit je einem Audi A1 e-tron ausrüsten. An der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg werden die Daten analysiert, die während der Nutzung der Fahrzeuge anfallen: Nutzungsdauer, Energieaufkommen, das Verhalten der Elektronik sowie Fahrprofile. Auf Grundlage dieser Informationen wird am Lehrstuhl für Rechnernetze und Kommunikationssysteme ein Simulationsmodell , mit dem sich wichtige Prognosen für die Zukunft der E-Mobilität in Hinsicht auf Energiebedarf, Energieversorgung sowie über die Kommunikation zwischen den Fahrzeugen und der Infrastruktur treffen lassen.