Elektrofahrzeuge von Audi 2018 soll die Großserienfertigung beginnen

Audi bereitet seinen internationalen Produktionsverbund auf Elektrofahrzeuge vor: Am Standort Brüssel beginnt 2018 die Großserienfertigung des ersten rein elektrisch angetriebenen SUV von Audi. Das Werk erhält außerdem eine eigene Batteriefertigung.

Audi Brussels wird ab 2018 den ersten batterie-elektrischen SUV der Marke mit den vier Ringen exklusiv für den Weltmarkt produzieren. Die auf der IAA 2015 vorgestellte Studie Audi e-tron quattro concept gibt einen konkreten Ausblick auf das Serienauto. Der sportliche SUV ordnet sich zwischen Audi Q7 und Audi Q5 in das Produktportfolio ein. Mehr als 500 Kilometer Reichweite und die Fähigkeit zum Schnellladen sollen dem Audi e-tron volle Alltagstauglichkeit verleihen.

Das Werk Brüssel erhält zudem eine eigene Batteriefertigung. Der belgische Standort wird damit zum Schlüsselwerk für Elektromobilität im Volkswagen-Konzern.

Zum Thema

Porsche investiert in Elektromobilität: Elektro-Studie »Mission E« kommt auf die Straße
Forschung und Entwicklung: Ford investitiert 4,5 Mrd. US-Dollar in Elektromobilität
Citroën E-Méhari: Farbenfroher Freizeit-Stromer