Bussysteme Volvo integriert MOST150 im XC90

MOST150-Technologie kommt ab sofort im Volvo XC90 zum Einsatz.
MOST150-Technologie kommt ab sofort im Volvo XC90 zum Einsatz.

Volvo hat in den XC90 MOST150 implementiert. Der schwedische Automobilhersteller ist damit nach Audi, Daimler und Hyundai der OEM, der MOST150 einsetzt.

Der XC90 basiert auf der modularen Chassis-Technologie "Skalierbare Produktarchitektur" (SPA) von Volvo. Für die nahtlose Integration von Smartphones verfügt das Fahrzeug über Apple CarPlay und Android Auto. Damit überträgt Volvo ausgewählte Eigenschaften und Services, die Smartphone-Nutzern vertraut sind, über das Touch-Screen-Display der Mittelkonsole direkt ins Fahrzeug. Anwender erkennen sofort die gewohnten Symbole für ihre grundlegenden Anwendungen wie etwa Telefon, Nachrichten, Musik und Navigation.

Der neue XC90 von Volvo ist das erste Auto seiner Klasse, das auf der modularen Chassis-Technologie "Skalierbare Produktarchitektur" (SPA) basiert, die Volvo entwickelt hat. Für die nahtlose Integration von Smartphones bietet der XC90 Apple CarPlay und Android Auto. Damit überträgt Volvo ausgewählte Eigenschaften und Services, die Smartphone-Nutzern vertraut sind, über das Touch-Screen-Display der Mittelkonsole direkt ins Fahrzeug. Anwender erkennen sofort die gewohnten Symbole für ihre grundlegenden Anwendungen wie etwa Telefon, Nachrichten, Musik und Navigation.