ams LIN-Slave-Companion-IC erfüllt ISO26262-Anforderungen

Mehr Sicherheit im Fehlerfall.
Mehr Sicherheit im Fehlerfall.

Der AS8530 genannte Power-Management- und Kommunikationsbaustein vereint einen LIN-2.1-Transceiver, einen 50-mA-LDO zur Speisung eines lokalen Mikrocontrollers sowie einen Reset-Generator in einem Gehäuse.

Der Analog-Halbleiter-Spezialist ams präsentiert mit dem AS8530 nach eigenen Angaben das erste Miniatur-Stromversorgungs-/Transceiver-IC für LIN-Slave-Anwendungen, das die Anforderungen des Standards ISO26262 bezüglich funktionaler Sicherheit erfüllt. Als Alleinstellungsmerkmal bietet der in einem kleinen, 8-poligen SOIC8-Gehäuse untergebrachte AS8530 eine Reihe von Systemmanagementfunktionen, auf die über eine serielle Schnittstelle zugegriffen werden kann.

Mit Hilfe erweiterter Diagnosefunktionen erfüllt das IC die Anforderungen des Standards ISO26262. Über die serielle Zweidraht-Schnittstelle, die über die mehrfach benutzten Enable- und TX-Pins herausgeführt ist, kann das IC Statusregister abfragen und Diagnoseinformationen zum Systemmikrocontroller übertragen. Der AS8530 bietet darüber hinaus noch weitere Sonder-funktionen wie z. B. einen Window-Watchdog sowie Zugriffsmöglichkeit auf Back-up-Register zum Abspeichern von Daten vor dem Herunterfahren des Mikrocontrollers. Diese Funktionen sind unverzichtbare Bestandteile eines ISO26262-konformen Designs; sie ermöglichen es, im Falle eines Fehlers den Betrieb sicher zu beenden, bevor das Fahrzeug Fahrgäste oder andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Der AS8530 eignet sich für alle Arten von LIN-vernetzten Sensor- und Aktor-Slaves, beispielsweise in Türmodulen, Schiebedächern oder Systemen zur Scheinwerferpositionierung. Der chip-interne LDO liefert eine Betriebsspannung von 3,3 V oder 5 V. Der Chip enthält außerdem einen Reset-Generator und einen Ausgangsspannungsmonitor. Eine eindeutige Chip-ID gewährleistet die Rückverfolgbarkeit des Produkts. Über den Enable-Pin kann zwischen Normalbetrieb, Stand-by-Betrieb und Sleep-Modus gewählt werden.

Das LIN-IC AS8530 wird bereits in Serie produziert und kostet 2,21 Dollar pro Stück bei Abnahme von 1.000 Stück.