Peak-System APIs zur Kommunikation mit Steuergeräten

PCAN-ISO TP, PCAN-UDS und PCAN-OBD-2 von Peak-System
PCAN-ISO TP, PCAN-UDS und PCAN-OBD-2 von Peak-System

Mit PCAN-ISO TP, PCAN-UDS und PCAN-OBD-2 veröffentlicht PEAK-System drei Programmierschnittstellen für normierte Protokolle aus dem Automotive-Bereich.

Die APIs sind zur Verwendung unter Windows vorgesehen und bauen aufeinander auf. Gemeinsame Grundlage ist die PCAN-Basic API für den Zugriff auf die CAN-Hardware von PEAK-System im Computer.

Die PCAN-ISO-TP API dient der Übertragung von Datenpaketen gemäß dem ISO-TP-Standard ISO 15765-2. Dabei können Pakete bis zu einer Größe von 4095 Bytes pro CAN-Nachricht versendet werden.

Über die PCAN-UDS API wird mit Steuergeräten entsprechend dem UDS-Standard ISO 14229-1 kommuniziert. Als Transportprotokoll verwendet UDS den ISO-TP-Standard.

Mit der PCAN-OBD-2 API wird eine Fahrzeugdiagnose per OBD-2 (ISO 15765-4) durchgeführt. In diesem Standard ist der Austausch von spezifischen Fahrzeugparametern per UDS definiert. Als OBD-2-Übertragungsmöglichkeit nutzt die API den CAN-Bus.

Alle drei APIs sind frei erhältlich und stehen auf der Peak-System-Website zum Download zur Verfügung.

Die PCAN-ISO-TP API dient der Übertragung von Datenpaketen gemäß dem ISO-TP-Standard ISO 15765-2. Dabei können Pakete bis zu einer Größe von 4095 Bytes pro CAN-Nachricht versendet werden.

Über die PCAN-UDS API wird mit Steuergeräten entsprechend dem UDS-Standard ISO 14229-1 kommuniziert. UDS steht für Unified Diagnostic Services (Einheitliche Diagnosedienste). Als Transportprotokoll verwendet UDS den ISO-TP-Standard.

Mit der PCAN-OBD-2 API wird eine Fahrzeugdiagnose per OBD-2 (ISO 15765-4) durchgeführt. In diesem Standard ist der Austausch von spezifischen Fahrzeugparametern per UDS definiert. Als OBD-2-Übertragungsmöglichkeit nutzt die API den CAN-Bus.

Alle drei APIs sind frei erhältlich und stehen auf der PEAK-System-Website zum Download zur Verfügung.