Verkehrswarnungen in Echtzeit Vernetzte Kommunikation warnt vor gefährlichem Stauende

Das unerwartete Stauende ist eine häufige Unfallursache.
Das unerwartete Stauende ist eine häufige Unfallursache.

Der Verkehrswarndienst »Safety Alerts« von Inrix bietet die Funktion »Inrix Dangerous Slowdowns«. Der Fahrer wird somit über eine Stauentwicklung informiert. Das Unfallrisiko am Stauende wird über eine entsprechende Meldung reduziert.

Laut dem globalen Statusreport zur Straßensicherheit der Weltgesundheitsorganisation sterben jährlich mehr als 1,2 Mio. Menschen bei Verkehrsunfällen und etwa 20 bis 50 Mio. erleiden schwere Verletzungen.

Das Produktpaket »Safety Alerts« von Inrix erhöht die Verkehrssicherheit mithilfe von Echtzeitinformationen. Grundlage dieses dynamischen Services sind datenbasierte Verkehrsanalysen für das vernetzte Kraftfahrzeug. Sie warnen Autofahrer vor Gefahren durch plötzliches Bremsen, Unfälle oder gefährliche Straßenverhältnisse. Das Unternehmen nutzt die Analyse von Big Data und der Cloud, um Mobilitätsherausforderungen zu bewältigen. Mithilfe von Daten aus verschiedenen Quellen und durch die Anwendung von intelligenten Vorhersagetechniken unterstützt Inrix auf mehr als acht Mio. Straßenkilometern in 45 Ländern.

Servicepakete »Safety Alerts«

Die Produktreihe »Safety Alerts« von Inrix umfasst drei Servicepakete, die Echtzeitdaten von Fahrzeugen und einer Reihe anderer Quellen sammeln:

  • »Inrix Dangerous Slowdowns« meldet, wenn sich der Verkehr gefährlich verlangsamt. Der Service vermindert das Risiko, am Stauende einen Auffahrunfall zu verursachen. Die ortsbasierten Echtzeit-Benachrichtigungen, die aus fahrenden Autos heraus generiert werden, warnen vor plötzlich stockendem oder stehendem Verkehr.
  • »Inrix Incidents« informiert über Staus, Unfälle und Baustellen. Mit mehr als 400 Datenquellen bietet der Dienst einen umfassenden und genauen Datensatz zu den Störfällen. Laut einer Studie von Frost & Sullivan erzielt Inrix eine Erkennungsquote von 100 Prozent.
  • »Inrix Road Weather« verwendet Echtzeit-Wetterdaten und Prognosen und warnt Autofahrer vor gefährlichen Straßenverhältnissen. Der Dienst erkennt zudem gefährliche Sichtverhältnisse und warnt vor Blitzeis.

Inrix bietet ein Sicherheitspaket, mit dem ein jederzeitiger Überblick über die sich ständig ändernden Straßenbedingungen gegeben wird. Autofahrer sind somit sicherer, effizienter und schneller unterwegs, da Unfälle und Staus reduziert werden. Big Data wird gezielt eingesetzt, um vernetzte Fahrzeuge und Smart Citys für jedermann sicherer zu machen.