ADAS-Produktion im irischen Tuam Valeo gibt Einblick in Fertigung von Kameras zur Umfelderkennung

Der Standort Tuam von Valeo ist die Hauptproduktionsstätte von den "Vision"-Produkten des Zulieferers.
Der Standort Tuam von Valeo ist die Hauptproduktionsstätte von den "Vision"-Produkten des Zulieferers.

Radar, Lidar, Ultraschallsensoren oder Kameras versorgen ADAS mit den notwendigen Informationen aus dem Fahrzeugumfeld. Der französische Automobilzulieferer produziert im irischen Tuam Kameras zur Umfelderkennung und gab einen exklusiven Einblick in seine dortige Fertigung.

Generation Kopf-unten: Ohne Smartphone geht nicht’s mehr, vermehrt auch im Fahrzeug. “Wir können den Menschen und seine Gewohnheiten nicht ändern, wohl aber das Fahrzeug. Das können wir sicherer und komfortabler machen”, erklärt Harald Barth, Produkt Marketing Manager bei Valeo in Bietigheim-Bissingen einen der Beweggründe des französischen Zulieferers sich im Bereich Advanced Driver Assistent Systems zu engagieren.

Für die Umfelderkennung produziert Valeo jährlich sechs Millionen Kameras weltweit. Das Hauptwerk für die Valeo “Vision” Produkte befindet sich in Tuam in der Nähe von Galway, wo – auf dem Weg zum autonomen Fahren – Top-, Rear- und Side-View-Kameras hergestellt werden. Rund 1.000 Mitarbeiter sind hier beschäftigt, davon zirka 550 im Schichtbetrieb in der Kameraproduktion.

Der Zulieferer zeigte anhand einiger Assistenzsysteme, wo seine Kameras zum Einsatz kommen. Das war zum einen Park4U Remote, mit dem automatisches Einparken auf Knopfdruck möglich ist  – ohne einen Eingriff des Fahrers. Das System lässt sich einfach per Smartphone außerhalb des Fahrzeugs aktivieren. Des Weiteren zeigte Valeo sein 360VUE 3D Surround View System, eine Weiterentwicklung des bereits in diversen Serienfahrzeugen wie dem Volkswagen Passat eingesetzte 2D-Surround View System. Stolz war Valeo auf das Kamera-Monitor-System Sightstream. Am Beispiel eines BMW i3 wurde demonstriert, welche Vorteile sich ergeben, wenn die Außenspiegel durch Kameras ersetzt werden. Last but not least hatte Valeo auch den Prototypen eines neuen Notbremsassistenten im Gepäck.

 

Bilder: 11

Valeo-Fertigung in Tuam

Produktion von Kamerasystemen