Audi stellt den neuen A8 vor Serienauto für hochautomatisiertes Fahren

Auf dem ersten Audi-Summit Mitte Juli in Barcelona hat der Hersteller den neuen A8 vorgestellt.
Auf dem ersten Audi-Summit Mitte Juli in Barcelona hat der Hersteller den neuen A8 vorgestellt.

Audi hat den neuen A8 vorgestellt und damit das nach eigenen Angaben erste Serienauto der Welt für hochautomatisiertes Fahren entwickelt. Ab 2018 gehen automatisierte Fahrfunktionen wie Parkpilot, Garagenpilot und Staupilot Schritt für Schritt in Serie.

Speziell für hochautomatisiertes Fahren hat Audi den A8 entwickelt. So übernimmt der Audi AI Staupilot auf Autobahnen und Bundesstraßen mit baulicher Trennung im zähfließenden Verkehr bis 60 km/h die Fahraufgabe. Zum Aktivieren des Systems dient die AI-Taste auf der Mittelkonsole. Der Staupilot managt Anfahren, Beschleunigen, Lenken und Bremsen. Der Fahrer muss das Auto nicht mehr permanent überwachen. Er kann die Hände dauerhaft vom Lenkrad nehmen und sich abhängig von den geltenden Landesvorschriften einer Beschäftigung widmen, die vom Auto unterstützt wird, etwa das Onboard-TV verfolgen. Sobald das System an seine Grenzen stößt, fordert es den Fahrer auf, die Fahraufgabe wieder selbst zu übernehmen.

Der AI Remote Parkpilot und der AI Remote Garagenpilot steuern den A8 selbsttätig unter Überwachung des Fahrers in eine Parklücke beziehungsweise Garage und wieder heraus. Dabei muss der Fahrer nicht im Auto sitzen. Er startet das jeweilige System über sein Smartphone mit der myAudi App. Zum Überwachen des Parkvorgangs hält er den Audi AI Button permanent gedrückt und sieht auf seinem Display eine Live-Anzeige der Umgebungskameras des Autos.

Darüber hinaus verfügt das Fahrzeug über den Staupiloten. Während der automatisierten Fahrt errechnet das zentrales Fahrerassistenzsteuergerät (zFAS) aus der Fusion der Sensordaten permanent ein Abbild der Umgebung. Neben den Radarsensoren, einer Frontkamera und den Ultraschallsensoren nutzt Audi dafür einen Laserscanner. Die Einführung des Audi AI Staupilot erfordert für jeden einzelnen Markt neben der Klarheit über die gesetzlichen Rahmenbedingungen eine landesspezifische Applikation und Erprobung des Systems. Zudem sind weltweit unterschiedliche Zulassungsverfahren und ihre entsprechenden Fristen zu beachten. Aus diesen Gründen wird der Hersteller den Staupilot im neuen A8 Schritt für Schritt in Serie bringen.

Bilder: 8

Premiere Audi A8 2017

In Barcelona feierte der neue A8 im Juli 2017 seine Premiere.