Kartenerstellung für autonomes Fahren Partnerschaft zwischen Here und Mobileye

Here und Mobileye kooperieren bei der Kartenerstellung für automatisiertes Fahren.
Here und Mobileye kooperieren bei der Kartenerstellung für automatisiertes Fahren.

Here und Mobileye haben Pläne für eine strategische Partnerschaft angekündigt, in der die beiden Unternehmen ihre jeweiligen Technologien für das autonome Fahren zu einem erweiterten Angebot für Automobilhersteller bündeln wollen.

"Wir arbeiten derzeit an einer hochmodernen, globalen HD-Karte. Sie entwickelt sich zum Standard für das autonome Fahren und andere Anwendungen im sogenannten Internet der Dinge, die präzise ortsbasierte Informationen und Dienste benötigen", erklärte Edzard Overbeek, CEO von Here und ergänzte: "Der Ausbau unseres Angebots schreitet rasant voran. Mit Mobileye werden wir einen strategischen Partner an unserer Seite haben, der unsere Sicht auf die weitere Entwicklung nicht nur der Autoindustrie, sondern auch anderer Branchen teilt und mit dem wir unsere Entwicklung weiter beschleunigen können."

Here und Mobileye beabsichtigen eine Zusammenarbeit in folgenden Bereichen:

  •   Mobileye Roadbook wird als Datenschicht in die Here HD Live Map, den echtzeitnahen Cloud-Dienst des Kartenanbieters für teil-, hoch und vollautomatisierte Fahrzeuge, integriert. Die Roadbook-Informationen, die auf Fahrzeugumgebungsdaten basieren, werden so als zusätzliche Schicht die echtzeitnahe Kontexterkennung von Fahrzeugen erhöhen. Damit tragen sie zu einer vebesserten Wahrnehmung der Umgebung bei. Sie optimieren die Reaktionsfähigkeit eines Fahrzeugs und ermöglichen eine genauere Positionierung auf der Straße.
  • Mobileye wird die Here Open Location Platform für die Aufnahme und Verarbeitung seiner Sensor- und Beobachtungs-Rohdaten (Road Segment Data, RSD) sowie die Erstellung und dynamische Aktualisierung von seinen Roadbook-Produkten nutzen.
  • Here wird das Global Roadbook und die Sensor- und Beobachtungs-Rohdaten von Mobileye zur Erkennung von Veränderungen im Straßenbild und der Aktualisierung der HD Live Map nutzen. Damit soll die Planbarkeit der Fahrstrategie automatisierter Fahrzeuge verbessert werden.

Darüber hinaus sind weitere Möglichkeiten zur Zusammenarbeit in Bereichen, in denen sich ihre jeweiligen Produkte komplementieren, geplant. Der Fokus liegt zunächst auf der Automobilbranche rund um die Themen autonomes Fahren und Mobilität im Allgemeinen.