Aktion von Continental und Global NCAP Mehr Verkehrssicherheit für Kleinwagen

Continental engagiert sich mit seinen Divisionen Chassis & Safety und Reifen als Partner der weltweiten Informationskampagne »Stop the Crash« von Global NCAP, der Dachorganisation der weltweiten Verbrauchervereinigungen für die Bewertung der Sicherheit von Neufahrzeugen.

Die NCAP-Organisationen legen fest, welche Standards Fahrzeuge erfüllen müssen, um bei der Bewertung der Fahrzeugsicherheit die angestrebte Bestnote von fünf Sternen zu erhalten. In Europa werden dabei Sicherheitssysteme zur Unfallvermeidung und Minderung der Unfallfolgen vorausgesetzt. Dazu gehören der Aufprallschutz für Erwachsene und Kinder, Fußgängerschutzsysteme sowie Assistenzsysteme wie beispielsweise elektronische Stabilitätskontrolle (ESC), Notbremsassistent (Autonomous Emergency Braking Systems – AEBS) und Systeme zur aktiven Geschwindigkeitsregelung (Adaptive Cruise Control - ACC).

Mit der Kampagne “Stop the Crash” werden Global NCAP und seine Partner wie Continental in Form von Fahrdemonstrationen über die Vorteile der heute schon in Serie verfügbaren Sicherheitstechnologien aufklären und ihre Nutzung auch in Fahrzeugen der Klein- und Kompaktwagenklasse anregen. In Anbetracht der hohen Zulassungszahlen dieses Fahrzeugsegmentes wird der regionale Fokus auf bevölkerungsstarken Schwellenländern liegen. Dabei stehen die Technologien ESC, AEBS und Motorrad-ABS auf der Automotive-Seite sowie die Sensibilisierung für ausreichend hohen Reifen-Luftdruck und genügend Restprofiltiefe auf der Reifenseite im Vordergrund.

Von den zwei Fahrdemonstrationen der Initiative “Stop the Crash“ pro Jahr in Ländern wie zum Beispiel China, Indien, Malaysia oder Mexiko verspricht sich Continental eine erhöhte Aufmerksamkeit für den Beitrag von modernen Sicherheitssystemen und Reifenthemen, mit dem Ziel, die Verkehrssicherheit global spürbar weiter zu erhöhen und die Zahl der Verkehrstoten, -verletzten und Unfälle sukzessive insgesamt weiter reduzieren zu können. Die “Stop the Crash“-Kampagne von Global NCAP startet offiziell am 18. November 2015 in Brasilien mit einer Fahrdemonstration.