Plattform autonomes Fahren Magna wird Entwicklungspartner von BMW, Intel und Mobileye

Magna tritt der Plattform autonomes Fahren von BMW, Intel und Mobileye bei.
Magna tritt der Plattform autonomes Fahren von BMW, Intel und Mobileye bei.

Nach Delphi, Continental und Fiat Chrysler wird sich auch Magna an der Bereitstellung einer flexiblen Plattform für selbstfahrende Fahrzeuge bis 2021 der Core-Partner BMW, Intel und Mobileye beteiligen.

»Viele Herausforderungen, mit denen sich die Automobilbranche in Hinsicht auf autonomes Fahren konfrontiert sieht, können nicht alleine bewältigt werden«, begründet Swamy Kotagiri, CTO von Magna, den Schritt, die künftige Zusammenarbeit. Er betont: » Ich bin überzeugt, dass die vielen unterschiedlichen Stärken der einzelnen Partner dazu beitragen werden, eine marktfähige Plattform für autonomes Fahren zu verwirklichen.« Der Automobilzuliefer wird die von BMW, Intel und Mobileye entwickelten Domain-Controller industrialisieren und vermarkten. Dafür steuert Magna sein Know-How im Bereich Domain-Controller- und Sensortechnologie bei.

BMW, Intel und das von Intel nunmehr übernommene Mobileye haben im Sommer 2016 verkündet, eine Plattform für autonome Fahrzeuge bereitstellen, die sich flexibel für die Integration durch verschiedene Automobilhersteller anpassen lässt.