Fahrerassistenzsysteme Leistungsfähiger Kamerasensor für hohe Fahrzeugsicherheit

Kamerasensor von TRW sorgt für hohe Fahrzeugsicherheit.
Kamerasensor von TRW sorgt für hohe Fahrzeugsicherheit.

TRW hat mit der skalierbaren Kamera – kurz S-CAM genannt – eine kompakte Sensorlösung entwickelt, die sehen und analysieren kann, was auf der Fahrbahn vor dem Fahrzeug passiert. Mit einem einzigen Modul können Fahrzeughersteller zahlreiche Fahrerassistenz- und Sicherheitsfunktionen realisieren und den verschärften Euro-NCAP-Bewertungskriterien gerecht werden.

 

Die Automobilindustrie stattet Fahrzeuge mit neuen, immer ausgefeilteren Assistenzsystemen aus, um die Sicherheit auf den Straßen zu verbessern und den Fahrer im Straßenverkehr optimal zu unterstützen. Die aktuellen Anpassungen des Euro-NCAP-Bewertungsschemas verstärken den Trend zu fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen zusätzlich. Neben den steigenden Anforderungen für die Höchstbewertung von fünf Sternen werden auch aktive Sicherheitssysteme mit höherer Priorität in die Bewertung einbezogen. Ab 2014 fließen die automatische Notbremse (Autonomous Emergency Braking, AEB) sowie die Spurverlassenswarnung und Spurhalteassistenz beim Euro-NCAP-Rating mit ein. Ab 2016 soll zudem eine AEB mit zusätzlichem Fußgängerschutz in das Bewertungsschema aufgenommen werden (Bild 1). Um auch weiterhin fünf Sterne zu erhalten, müssen Fahrzeughersteller also künftig serienmäßig Umfeldsensorik integrieren. Mit seiner leistungsfähigen Kamera verfügt TRW über einen multifunktionalen und kompakten Sensor, der viele moderne Fahrerassistenz- und Sicherheitsfunktionen ermöglicht.