TDK Keramik-Vielschichtkondensatoren für den zuverlässigen ESD-Schutz

Für den Einsatz in Controllern von Airbags, Funkschlüsseln, Navigationssystemen geeignet: die Kondensatoren der CGA3EA-Serie.
Für den Einsatz in Controllern von Airbags, Funkschlüsseln, Navigationssystemen geeignet: die Kondensatoren der CGA3EA-Serie.

TDK hat mit der CGA3EA-Serie neue MLCCs auf den Markt gebracht, die den Anforderungen an die ESD-Immunität gemäß IEC 61000-4-2 entspricht. Zu den Einsatzbereichen zählen beispielsweise Controller von Airbags, Funkschlüsseln oder Navigationssystemen.

Die Kondensatoren von TDK sind in der Baugröße 1608 (EIA 0603) verfügbar und weisen Kapazitätswerte von 1 bis 10 nF bei einer Nennspannung von 100 V auf. Die Kondensatoren werden in zwei Temperatur-Charakteristiken gefertigt: C0G-Bauelemente mit einem Betriebstemperaturbereich von -55 bis +125 °C und einem Temperatur-Koeffizienten von maximal ±30 ppm/°C, sowie N0P-Bauelemente mit einem Betriebstemperaturbereich von -55 bis +150 °C mit demselben Temperatur-Koeffizienten.

Für die CGA3EA-Serie wird Material mit einer niedrigen Dielektrizitätskonstante verwendet. So können die Bausteine ESD-Ereignissen mit Entladespannungen von > 8 kV widerstehen. Das wurde im Test mit Kontaktentladung entsprechend IEC 61000-4-2 (Level 4) nachgewiesen. Die Serienproduktion der CGA3EA-Serie, die nach AEC-Q200 qualifiziert ist, beginnt im Oktober 2013.