Continental Kamerasystem ProViu ASL 360 im Mannschaftsbus des FC Bayern

Damit die Mannschaft des FC Bayern sicher zum Spiel kommt, wurde der Mannschaftsbus mit dem Kamerasystem ProViu ASL 360 von Continental ausgerüstet.
Damit die Mannschaft des FC Bayern sicher zum Spiel kommt, wurde der Mannschaftsbus mit dem Kamerasystem ProViu ASL 360 von Continental ausgerüstet.

Der FC Bayern München setzt ab sofort auf das Kamerasystem ProViu ASL 360 von Continental. Der Mannschaftsbus, ein MAN Lion’s Coach L Supreme, hat jetzt die Nachrüstlösung des 360-Grad-Kamerasystems für Busse, Lkw und Sonderfahrzeuge an Bord.

Mit dem Kamerasystem von Continental kann der Busfahrer sein Fahrzeug und die nähere Umgebung immer aus der Vogelperspektive betrachten können. Zusätzlich wurde der MAN Lion’s Coach L Supreme  mit vier Super-Fish-eye-Kameras ausgerüstet. Jeweils eine befindet sich am oberen Ende der Flanken, der Front und des Hecks und liefert Bilder, die automatisch Kontrast und Helligkeit angleichen. Alle Kameras sind mit einem Weitwinkelobjektiv (180° plus) ausgestattet. Die Bilder werden zur elektronischen Steuereinheit übermittelt, die sie bearbeitet und zu einem Gesamtbild zusammenfügt, das auf dem Display beim Fahrer in Echtzeit zu sehen ist. Der Fahrer kann dabei zwischen verschiedene Ansichten wählen. Zudem besteht die Möglichkeit einzelne Kameras anzusteuern.