Fahrzeugsicherheit Jeep Cherokee mit Monokamera S-Cam2 von TRW

Die skalierbare Monokamera S-Cam von TRW ist jetzt bei fünf großen Herstellern in Nordamerika, Europa und Asien in Serie.
Die skalierbare Monokamera S-Cam von TRW ist bei fünf Herstellern in Nordamerika, Europa und Asien in Serie.

Der ab Sommer erhältliche Jeep Cherokee ist das neueste Fahrzeug, in dem die skalierbare Monokamera S-Cam2 von TRW zum Einsatz kommt. Die Kamerafamilie unterstützt verschiedene Sicherheitsfunktionen wie Spurverlassenswarnung, Kollisionswarnung, automatisches Fernlicht, Verkehrszeichenerkennung und Fußgängerschutz.

Wird der Sensor mit Chassis-Systemen integriert, ermöglicht die Kamera auch fortschrittliche aktive Fahrerassistenzfunktionen: eine Spurhalteassistenz in Verbindung mit der elektrischen Lenkung und ein automatisches Notbremssystem in Kombination mit Radar und elektronischer Stabilitätskontrolle.

TRW hat im vergangenen Jahr in die Fertigungskapazitäten seiner Kameratechnologie investiert und diese sowohl in Europa als auch in den USA ausgebaut. Damit reagiert das Unternehmen auf die weltweit steigende Nachfrage nach Kamerasystemen. Die nächste Kamerageneration kommt ab 2016 in verschiedenen Fahrzeugmodellen auf den Markt. Diese S-Cam3 mit einem hochauflösenden Imager und leistungsfähigeren Prozessor verbessert die Sicherheits- und Komfortfunktionen noch weiter.

Neben der S-Cam2 liefert TRW für den neuen Jeep Cherokee das passive Zugangssystem, die elektrische Parkbremse, die Sicherheitsgurte und fortschrittliche Sicherheitselektronik wie das Airbag-Steuergerät.